PUBLIC LAW - Sweet&Maxwell
Seit seiner Gründung im Jahr 1956 ist das Public Law das maßgebliche Forum für Informationsaustausch und Erörterung in dem sich stetig entwickelnden Bereich von Recht und Regierung.
Auszüge und Erläuterungen von Entscheidungen und Gesetzgebung ermöglichen dem Leser, neueste Entwicklungen zu lesen. Wissenschaftliche Beiträge hingegen untersuchen zentrale Fragen im Detail. Die Zeitschrift ist sowohl für Praktiker als auch für Wissenschaftler im Bereich des Verfassungs- und Verwaltungsrechts im Vereinigten Königreich, aber auch im Ausland, unverzichtbar. Das Public Law wird von Experten begutachtet und strebt Forschungsarbeit höchster Qualität an. Die Zeitschrift veröffentlicht Beiträge zum gesamten Bereich des Verfassungs- und Verwaltungsrechts, darunter auch dogmatische Analysen, empirische und rechtssoziologische Arbeiten, Geschichte, rechtsvergleichende Studien und Beiträge zur juristischen Methodik.
Das Public Law erscheint viermal jährlich: Im Januar (Frühjahrs-Ausgabe), April (Sommer-Ausgabe), Juli (Herbst-Ausgabe), Oktober (Winter-Ausgabe). Die Leserschaft umfasst Wissenschaftler, Praktiker und Entscheidungsträger im Vereinigten Königreich, in Europa und in anderen Ländern der Welt mit dem Common Law Rechtssystem. Beiträge werden für zwei Sektionen der Zeitschrift erbeten: Der Analyse-Teil enthält kürzere Artikel, während im Aufsatz-Teil ausführliche Beiträge veröffentlicht werden.
Es wird allen Autoren empfohlen, vor der Einreichung eines Beitrages den Hauptschriftleiter zu kontaktieren, der Anweisungen zum Zeitplan gibt und auf mögliche Überschneidungen mit bereits eingereichten Textbeiträgen anderer Verfasser hinweist.


Herausgeber und Mitarbeiter

Hauptschriftleiter: Maurice Sunkin, Professor of Public Law and Socio Legal Studies, University of Essex
Schriftleiter Buchbesprechungen: Jo Eric Khushal Murkens, Lecturer, London School of Economics and Political Science
Herausgeber “Aktuelles”: Mario Mendez, Lecturer in Public Law, Queen Mary, University of London
Herausgeber „Internationales“: Richard Cornes, Senior Lecturer in Law, University of Essex

Weitere Mitglieder des Herausgeberausschusses sind:
Sir Louis Blom-Cooper QC, Barrister
Paul Craig QC, FBA, Professor of English Law, University of Oxford
Terence Daintith, Barrister, Professor Emeritus University of London
Gavin Drewry, Professor of Public Administration, Royal Holloway, University of London
Evelyn Ellis, Barrister, Professor of Public Law, University of Birmingham
Roger Errera, Conseiller d'Etat (hon), France
Lord Lester of Herne Hill QC, Barrister
Clive Lewis QC, Barrister
Gillian S Morris, Barrister, Professor of Law, Brunel University
Colin Munro, Professor of Constitutional Law, University of Edinburgh
Danny Nicol, Professor of Public Law, University of Westminster
David Pannick QC, Barrister, Fellow of All Soul's College, Oxford
Adam Tomkins, John Millar Professor of Public Law, University of Glasgow
Diana Woodhouse, Professor of Law, Oxford Brookes University